Mittwoch, November 14, 2018
Login

Die Wirkung von Fluoreszenz


Befassen wir uns kurz mit dem Phänomen Fluoreszenz. Dafür muss man die "Funktion" von Licht verstehen: Bei einer normalen blauen Farbe z.B. wird nur der blaue Wellenlängenbereich reflektiert, alle anderen Lichtwellen werden auf diesem Körper absorbiert und unsichtbar. Ein weiß angestrahlter blauer Körper erscheint somit genauso blau wie ein nur von blauem Licht angestrahlter blauer Körper.
Fluoreszenz ist ein anderes, äußerst spannendes Farb-Phänomen. Fällt Licht auf eine Fluo-Farbe, so beginnen auch hier Elektronen zu schwingen und unsere Farbe leuchtet - allerdings anders. UVA-Licht ist für uns unsichtbar, macht aber fluoreszierende Farben leuchtend sichtbar in ihren eigentlichen Farben! Der große Unterschied der Fluoreszenz gegenüber normalen Farben besteht also in ihrem „Leuchteffekt“, der aus unsichtbarem Licht sichtbares werden läßt. Bitte verwechselt diesen Effekt aber nicht mit Phosphoreszenz. Bei phosphoreszierenden Ködern leuchtet der Köder länger, auch nachdem die Strahlquelle erloschen ist. Der Köder leuchtet nach. Er speichert quasi die Lichtenergie für eine Weile. Bei Fluoresezenz ist sofort nichts mehr zu sehen, wenn das Licht nicht mehr auf den Köder fällt!

Um Euch das einmal genauer darzustellen, habe ich 3 verschiedene Köder fotografiert:

image019 image020 image021

Hier seht Ihr die 3 Köder im Normallicht. Die eigentliche Farbe ist unbedeutend - es kommt auf den physikalischen Effekt im jeweiligen Licht an!

Unter UVA-Licht bemerkt man schon, dass etwas "passiert" - die Köder beginnen zu leuchten, aber...

... wenn das Licht ausgeschaltet wird, leuchtet nur noch ein Köder - der phosphoreszierende! Das kann vielen Fischen im Süßwasser zu hell sein, wenn es in der Tiefe sehr dunkel wird. Dort, wo UVA-Licht in die Tiefe dringt, sind Fluoreszierende Farben besser! Das grelle Leuchten des phosphoreszierenden Köders kann auch als Warnung verstanden werden: Zu unnatürliches Leuchten kann den Fisch auch abschrecken! Ich habe die besten Erfahrungen mit Phosphoreszenz in Momenten gemacht, in denen es die meisten Angler gar nicht erwarten: Strahlender Sonnenschein und recht trübes Wasser!

Fluoreszierende Farben beginnen unter UVA-Licht deutlich heller zu leuchten. In der sonst eher dunklen Unterwasserwelt, vor allem in den Dämmerungsphasen eines Tages und in großen Tiefen, macht diese Eigenschaft einen Fluo-Köder besonders fängig, weil er sich deutlicher als alle anderen Köder vom Hintergrund abhebt. Er erzeugt somit mehr Aufmerksamkeit als andere Köder. Wenn im Dunkeln alle Katzen grau sind und eine farblich auffällt, welche Katze erweckt dann die größte Aufmerksamkeit? Ich glaube, die Fische nehmen einen auffälligen Köder genauso bevorzugt wahr wie wir eine bunte unter grauen Katzen.

Slottie S Flusskönig fängt!Dieser Zander war wohl kein Zufallsfang! Uli guidete Marco mit einem Slottie S Flusskönig zu einem Personal Best...
Mit einer UVA-Lampe können wir Fluo-Farben ganz einfach ermitteln und gleichzeitig die optimale Köderfarbe für unsere Angelsituation vorherbestimmen. Jeder Wasserkörper hat seine eigene, charakteristische Farbe von Tiefblau über Grün bis Bräunlich gibt es alle möglichen Wasserfarben. Die charakteristische Wasserfarbe verrät uns, welcher Wellenlängenbereich das Wasser besonders gut durchdringt und wir brauchen nur noch eine Fluo-Farbe mit etwas kürzerer Wellenlänge als die Wasserfarbe auszuwählen.



Köder bei Tageslicht image024

Um Euch die Effekte noch einmal vor Augen zu führen, habe ich eine ganze Menge verschiedenster Gufis auf ein Brett gehängt. Dieses Foto zeigt die Gufis bei Normallicht. Achtet auf die verschiedensten rot- und orange-Töne. Unten links hängt auch einer der geheimnisvollen "motoroil-Köder", die komischerweise immer gut im Trüben bzw. dunklen Wasser fangen!

Die Erklärung liefert ein Bestrahlen dieser Köder mit UVA-Licht. Ihr seht schon, dass ich von oben nach unten die Köder nach Helligkeit "sortiert" habe. Oben, blau leuchtend, findet Ihr die besseren Klarwasser- bzw. Flachwasser-Farben. Nach unten sind die Köder immer besser für Dunkelheit, trübes und tiefes Wasser geeiignet. So betrachtet sind die Effekte eigentlich ganz logisch - oder?!?

 

right grey

Wetter

Überwiegend bewölkt

6°C

Krefeld

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 92%

Wind: 27.36 km/h

  • 14 Nov 2018

    Teilweise bewölkt 12°C 6°C

  • 15 Nov 2018

    Überwiegend sonnig 10°C 4°C

Besucherstatistik

HeuteHeute187
GesternGestern195
Diese WocheDiese Woche563
Diesen MonatDiesen Monat2006
InsgesamtInsgesamt272988

Galerie

  • DerFischelnsee
  • Der See
  • Frosch
  • Luftbild
  • Seerose

Pegelstände

Wer ist online

Aktuell sind 64 Gäste und keine Mitglieder online

ASV-Muenchhausen                                                                         Start - Kontakt - Impressum - Datenschutz  

Information Cookies

Cookies sind kleine Textdateien unserer Webseite, die auf Ihrem Computer vom Browser gespeichert werden wenn sich dieser mit dem Internet verbindet. Cookies können verwendet werden, um Daten zu sammeln und zu speichern um Ihnen die Verwendung der Webseite angenehmer zu gestalten. Sie können von dieser oder anderen Seiten stammen.

Es gibt verschiedene Typen von Cookies:

  • Technische Cookies erleichtern die Steuerung und die Verwendung verschiedener Optionen und Dienste der Webseite. Sie identifizieren die Sitzung, steuern Zugriffe auf bestimmte Bereiche, ermöglichen Sortierungen, halten Formulardaten wie Registrierung vor und erleichtern andere Funktionalitäten (Videos, Soziale Netzwerke etc.).
  • Cookies zur Anpassung ermöglichen dem Benutzer, Einstellungen vorzunehmen (Sprache, Browser, Konfiguration, etc..).
  • Analytische Cookies erlauben die anonyme Analyse des Surfverhaltens und messen Aktivitäten. Sie ermöglichen die Entwicklung von Navigationsprofilen um die Webseite zu optimieren.

Mit der Benutzung dieser Webseite haben wir Sie über Cookies informiert und um Ihr Einverständnis gebeten (Artikel 22, Gesetz 34/2002 der Information Society Services). Diese dienen dazu, den Service, den wir zur Verfügung stellen, zu verbessern. Wir verwenden Google Analytics, um anonyme statistische Informationen zu erfassen wie z.B. die Anzahl der Besucher. Cookies von Google Analytics unterliegen der Steuerung und den Datenschutz-Bestimmungen von Google Analytics. Auf Wunsch können Sie Cookies von Google Analytics deaktivieren.

Sie können Cookies auch generell abschalten, folgen Sie dazu den Informationen Ihres Browserherstellers.

Login Form