Samstag, Juli 21, 2018
Login
lohnt sich!

Ende gut, alles gut...

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 0.00 (0 Abstimmung)


... so könnte man meinen heutigen (27.10.2011) Angelausflug an unserem Vereinsgewässer beschreiben.

Nachdem ich gestern die Wettervhecht110m1orhersage für den heutigen Tag gehört hatte, entschied ich mich spontan mein Glück auf Hecht zu versuchen.

Gegen 06:30 Uhr klingelte dann der Wecker, schnell noch eine Kanne Tee aufgesetzt und los ging es Richtung Krefeld. Als ich gegen 07:00 Uhr vor Ort an kam war es noch "stock-dunkel" und die Sicht war dementsprechend schlecht. Mit dem ganzen Equipment unter dem Arm machte ich mich dennoch auf den Weg zum Angelplatz. Dort angekommen wurden die Ruten zusammen gesteckt und das Rodpod aufgebaut. Da es immer noch recht dunkel war und die Sonne noch nicht aufgehen wollte, entschied ich mich erst einmal eine Tasse Tee zu trinken. Kurz nachdem diese leer getrunken war, ging am Horizont auch schon die Sonne auf und es konnte los gehen. Die Köderfische schnell am Haken fixiert und raus damit. Bedingt durch den leichten Wind, trieben die beiden Posen schön auf dem Wasser.

Ganz nach dem Motto; "Kommt Zeit kommt Fisch" gönnte ich mir erst einmal eine kleine Stärkung, schließlich will so ein großer Hecht auch gedrillt werden und da bekanntlich ohne Mampf kein Kampf stattfindet, war jetzt der richtige Zeitpunkt dafür.

Gegen 08:40 Uhr bemerkte ich, wie ich unmittelbar vor dem Gebüsch einen Biss bekam. Schnell wurde die Rute von mir in die Hand genommen, um dem Fisch ausreichend Schnurr zu geben. Nachdem der Fisch nach kurzer Zeit stehen blieb, setzte ich den Anhieb. Obwohl der Fisch zwar inzwischen in meine Richtung geschwommen war, saß der Anhieb dennoch und der Drill begann. Bereits nach kurzer Zeit sah ich einen großen Hecht vor dem Ufer an der Wasseroberfläche schwimmen. Sollte das etwa schon alles gewesen sein? Nein, denn nun begann der Drill erst richtig los zu gehen. Zunächst versuchte er den Köderfisch durch heftiges schütteln los zu bekommen. Da dieser aber sicher zu halten schien, schraubte sich der Hecht aus dem Wasser um den berühmten Hechtsprung zu machen mit anschließender Flucht in Richtung benachbartes Gebüsch. Dies konnte jedoch durch gezieltes gegenhalten verhindert werden. Immer wieder nahm sich der Hecht durch Fluchten reichlich Schnurr von meiner Rolle. Zum Ende hin, brach dann leider meine Rutenspitze was die ganze Angelegenheit noch zusätzlich erschwerte. Aber als wäre das noch nicht schlimm genug, riss bei der Handlandung noch das Stahlvorfach. Nun war Kreativität gefragt, was ich unter Beweis gestellt habe, indem ich mit einem Bein ins Wasser ging und mit beiden Armen nach dem Hecht griff um ihn so sicher ans Ufer zu bringen.

Puh, war das ein Drill! Bloß wie groß mag der nun sein? Und wie schwer ist der wohl bei der Größe? All diese Fragen verlangten nach einer Antwort also wurde schnell die Waage und das Maßband aus der Tasche geholt. Am Ende staunte ich nicht schlecht als fest stand, dass der Hecht bei einer Länge von 1,10m ein Gewicht von 8,42kg hatte. Da bekanntlich beim Angeln gerne schon mal das ein- oder andere Gramm dazu gemogelt wird, wurden Dominik & Benedikt Bechhaus als Zeugen und Fotografen dazu bestellt.

Hierfür noch einmal ein herzliches Dankeschön an die Beiden.

Nach diesem Angelausflug kam ich restlos zufrieden Zuhause an. Mit einem schönem Hecht und dem guten Gefühl ein paar schöne Stunden in der Natur verbracht zu haben.

Thomas

hecht110m2 hecht110m3 hecht110m4

Kontakt zu uns

Email senden
+ 49 (0)170/9186518
Kontaktformular

Wetter

Klar

21°C

Krefeld

Klar

Feuchtigkeit: 63%

Wind: 22.53 km/h

  • 22 Jul 2018

    Teilweise bewölkt 28°C 16°C

  • 23 Jul 2018

    Teilweise bewölkt 28°C 16°C

Termine

So finden Sie uns

Galerie

  • DerFischelnsee
  • Der See
  • Frosch
  • Luftbild
  • Seerose

Wer ist online

Aktuell sind 134 Gäste und keine Mitglieder online

ASV-Muenchhausen                                                                         Start - Kontakt - Impressum - Datenschutz  

Information Cookies

Cookies sind kleine Textdateien unserer Webseite, die auf Ihrem Computer vom Browser gespeichert werden wenn sich dieser mit dem Internet verbindet. Cookies können verwendet werden, um Daten zu sammeln und zu speichern um Ihnen die Verwendung der Webseite angenehmer zu gestalten. Sie können von dieser oder anderen Seiten stammen.

Es gibt verschiedene Typen von Cookies:

  • Technische Cookies erleichtern die Steuerung und die Verwendung verschiedener Optionen und Dienste der Webseite. Sie identifizieren die Sitzung, steuern Zugriffe auf bestimmte Bereiche, ermöglichen Sortierungen, halten Formulardaten wie Registrierung vor und erleichtern andere Funktionalitäten (Videos, Soziale Netzwerke etc.).
  • Cookies zur Anpassung ermöglichen dem Benutzer, Einstellungen vorzunehmen (Sprache, Browser, Konfiguration, etc..).
  • Analytische Cookies erlauben die anonyme Analyse des Surfverhaltens und messen Aktivitäten. Sie ermöglichen die Entwicklung von Navigationsprofilen um die Webseite zu optimieren.

Mit der Benutzung dieser Webseite haben wir Sie über Cookies informiert und um Ihr Einverständnis gebeten (Artikel 22, Gesetz 34/2002 der Information Society Services). Diese dienen dazu, den Service, den wir zur Verfügung stellen, zu verbessern. Wir verwenden Google Analytics, um anonyme statistische Informationen zu erfassen wie z.B. die Anzahl der Besucher. Cookies von Google Analytics unterliegen der Steuerung und den Datenschutz-Bestimmungen von Google Analytics. Auf Wunsch können Sie Cookies von Google Analytics deaktivieren.

Sie können Cookies auch generell abschalten, folgen Sie dazu den Informationen Ihres Browserherstellers.

Login Form